Über uns → Community Service Hub

Community Service Hub

Mit dem Community Service Hub verfolgen wir die Vision der gemeinsamen Gestaltung und durchlässigen Verteilung von digitalen Lösungen zur Stärkung von Lehre und Forschung in der Schweiz.

Mehrwert für alle

Durch SWITCH als Plattform-Mediatorin können alle beteiligten Stakeholder auf unterschiedliche Art und Weise profitieren. 

Es gibt die folgenden drei Anspruchsgruppen:

  • Digital Solution Provider:
    Diese Anspruchsgruppe umfasst sowohl kommerzielle Lieferanten, wie auch Lieferanten von Lösungen direkt von Hochschulen.
  • Partner:
    Als Partner werden Hochschulen bezeichnet, welche Services über den Community Service Hub beziehen.
  • Endbenutzer:
    Die Enbenutzer sind die effektiven Anwender der einzelnen Lösungen innerhalb der am Community Service Hub teilnehmenden Hochschulen.


Erfahren Sie mehr dazu unter den jeweiligen Anspruchsgruppen:


Wieso Digital Solution Provider werden?

Lösungsanbieter profitieren davon, dass sie in Zukunft über den Community Service Hub gezielt die richtigen Endbenutzer und potenziell >300'000 User konsolidiert bedienen können. 

Ihre Vorteile als kommerzieller Digital Solution Provider 
  • Zentraler Zugang zu 300’000+ Hochschulangehörige
  • Verbreitung von Lösungen auf die richtigen Endbenutzer
  • Marktzugang zur heterogenen akademischen Welt
  • Transparente Funktionalitäten zu Nutzungsstatistiken und Fakturierung
  • Service-Feedback von Endbenutzern
  • Mögliche tiefere Integration verringert Prozessprobleme
Ihre Vorteile als akademische Digital Solution Provider
  • Zentraler Zugang zu 300’000+ Hochschulangehörige und Anbindung an die SWITCH edu-ID
  • Vollumfängliche Unterstützung von SWITCH in den Bereichen Marketing, Legal und Sales: Von den rechtlichen Grundlagen und dem Onboarding der digitalen Lösung auf der CSH Plattform und Unterstützung der Vermarktung der digitalen Lösung gegenüber Partnern und deren Endkunden.
  • Transparente Funktionalitäten zu Nutzungsstatistiken und Fakturierung
  • Co-Design der CSH Governance zum Beispiel zu Leistungsangeboten, Qualitätsbewertungen und Regelwerken
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit Kollegen aus anderen Institutionen

 


Wieso Partner werden?

Eine nutzerfreundliche Umgebung für den Zugriff auf digitale Lösungen ist ein zukünftiger Schlüssel für einen nachhaltigen akademischen Erfolg. Durch das Angebot eines gebündelten und offiziellen Netzwerks von digitalen Lösungen können Partner wie Informatikdienste und eScience-Teams zentralisiert digitale Lösungen organisieren und gezielt an ihre Endbenutzer verteilen. Daraus resultieren wertvolle Skaleneffekte und eine transparentere Umgebung für alle Beteiligten.

Ihre Vorteile als Partner
  • One-stop-shop zur Entdeckung relevanter und neuer Lösungen
  • harmonisierter Zugang zu einem Netzwerk von digitalen Lösungen
  • kontrollierte Verteilung von digitalen Lösungen an relevante Endbenutzer und Reporting von deren Nutzungsstatistiken
  • Co-Design der CSH Governance zum Beispiel zu Leistungsangeboten, Qualitätsbewertungen und Regelwerken
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit Kollegen aus anderen Institutionen
  • Einfacher und geschützter Zugang von Endbenutzern via SWITCH edu-ID

Was bringt Ihnen der Community Service Hub?

Der Community Service Hub bündelt ein Angebot von:

  • Infrastructure as a Service (IaaS)
  • Software as a Service (SaaS)
  • Software Lizenzen
Ihre Vorteile
  • mehr Auswahl an IT-Services
  • einfacher und schneller Zugang zu relevanten IT-Services
Kontakt
  • Marco Dütsch
    Head of Digital Solutions & Consulting Services
    +41 44 268 16 41

On track for realisation

Lesen Sie die Story von Sebastian Sigloch und erfahren Sie mehr über den aktuellen Stand des Community Service Hub.

Vision & Proof of Concept

Lesen Sie das Interview mit Sebastian Sigloch und erfahren Sie mehr über die Beweggründe und Visionen des Community Service Hubs.