Diese Story ist aus der Kategorie Dienstleistungen und dem Dossier Cloud

SWITCHengines für geodata4edu.ch

Vor kurzem wurde das "nationale Portal für Geodaten in Lehre und Forschung" lanciert. Es vereinfacht den Zugang zu lizenzierten nationalen und kantonalen Geodaten für die Hochschul-Community. SWITCH hostet die Webservices der Hochschule für Technik Rapperswil.

Text: Guido Biland, publiziert am 29.06.2017

Raumbezogene Daten, sogenannte Geodaten, gewinnen in der Lehre und Forschung zunehmend an Bedeutung. Das Spektrum der möglichen Anwendungsfelder ist gross: Kartografie, Raumplanung, physische Geografie und Geologie, Humangeografie, Pflanzen- und Tierkunde, Marketing und Finanzdienstleistungen, Medizin usw. Entsprechend interessiert sich eine ganze Reihe von Wissenschaften für diese Daten, Naturwissenschaften ebenso wie Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Geoinformationssysteme (GIS) gelten als wichtige Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Folglich stellte sich die Frage, wie man die lizenzpflichtigen nationalen und kantonalen Daten für die Community am besten zugänglich macht. Bisher wurde der Zugang zu den diversen Datenpools von jeder Hochschule individuell organisiert. In Anbetracht ihrer wachsenden Relevanz drängte sich eine Verbesserung der Distribution und Infrastruktur auf.

Kooperationsprojekt von ETH und HSR

Ein gemeinsames Projekt der ETH Bibliothek, des Instituts für Kartografie und Geoinformation der ETH Zürich und des Kompetenzzentrums Geoinformation der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR), das auf bestehenden Angeboten aufbaut, führte kürzlich zur Lancierung von geodata4edu.ch, des “nationalen Portals für Geodaten in Lehre und Forschung”. Dem Portal gingen über zwei Jahre Entwicklungsarbeit voraus, die von swissuniversities im Rahmen des Projektes “Wissenschaftliche Information” mitfinanziert wurde. Im Folgeprojekt, das von April 2017 bis Dezember 2018 läuft, soll der Dienst an den Schweizer Hochschulen etabliert und ein Kundenstamm aufgebaut werden, der eine selbsttragende Finanzierung ab 2019 ermöglicht.

SWITCH hostet HSR-Webservices

Die von der HSR als Teilservices von geodata4edu.ch zur Verfügung gestellten Webservices sowie die Suchmaschine laufen vollständig auf der IT-Infrastruktur von SWITCH. Das SWITCHengines-Paket umfasst redundante und skalierbare Speicher- und Rechenleistung in Kombination mit Identitätsmanagement (SWITCHaai), Sicherheit (SWITCH-CERT) und Netzwerk (SWITCHlan). Dirk Engelke, Professor für Raumentwicklung an der HSR, ist mit der Technologiepartnerschaft sehr zufrieden: “In diesem Projekt handeln wir im nationalen Interesse der Community. Das integrierte Angebot von SWITCH reduziert für uns die Komplexität des Projektes. Auf der technischen Ebene haben wir die Sicherheit, dass die Webservices schweizweit hochverfügbar mit der gewünschten Performance genutzt werden können. So leistet geodata4edu.ch eine Art Service public für die Community der Forschenden und Studierenden.”

Grosser Mehrwert für die Community

Die Projektpartner sind überzeugt, dass der neue Service für die Community einen grossen Mehrwert bietet. Mit geodata4edu.ch können Forschende und Studierende gezielt nach verfügbaren Geodaten suchen, diese direkt im Browser visualisieren und schliesslich Datensätze über Webservices zur Bearbeitung in ein GIS-Programm einbinden oder die Daten zur Weiterbearbeitung herunterladen. Voraussetzung für die Nutzung ist die Mitgliedschaft der Hochschule bei geodata4edu.ch und die Authentifizierung mittels SWITCHaai-Login. Ziel ist es, der Community ein möglichst umfassendes Angebot an Geodaten von Bundesämtern und Kantonen zur Verfügung zu stellen. Derzeit laufen entsprechende Verhandlungen mit den Dateneigentümern. Roman Walt, Leiter der Geschäftsstelle geodata4edu.ch, ist zuversichtlich, dass die Verhandlungen zum gewünschten Ergebnis führen.

Der Vorteil für die beteiligten Hochschulen ist, dass durch die Zentralisierung Aufwendungen für den Unterhalt einer Geodateninfrastruktur an den einzelnen Hochschulen entfallen. Auch stellt die zentrale Abwicklung der Lizenzen für die teilnehmenden Institutionen eine wesentliche Vereinfachung dar.

Kontakt

 

SWITCHengines
Jens-Christian Fischer
Dienstverantwortlicher
+41 44 268 15 71

Geschäftsstelle geodata4edu.ch

ETH Zürich
ETH-Bibliothek
Roman Walt
Karten
Rämistrasse 101
8092 Zürich
info@geodata4edu.ch
www.geodata4edu.ch
+41 44 632 04 25

Weitere Beiträge