Diese Story ist aus der Kategorie Corporate 

SWITCH schreibt Geschichten neu

Sie sehen es vor sich: SWITCH hat zu einer neuen Website geswitcht. Wir erklären, wie sie funktioniert.

Text: Anja Eigenmann, publiziert am 28.01.2015

Nein. Diese Seite wurde nicht von einer cyberkriminellen Designergruppe gehackt. Was Sie hier vor sich sehen, ist wirklich die neue SWITCH-Website.

Augenfällig sind sicher die Anrisse zu unseren Storys, hinter denen Neuheiten und Hintergrundberichte von SWITCH stehen. Sie bilden neu den Einstieg in die SWITCH-Welt. Hier erfahren Sie, mit welchen Themen sich beispielsweise unsere Ingenieure, Entwickler, Juristen oder unsere Community befassen. Die Startseite von SWITCH verändert sich dadurch stets, hier finden Sie immer wieder neue Storys in vier Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch.

Die waagrecht angeordnete Hauptnavigation der neuen Website umfasst nur drei Punkte: "Dienstleistungen", "Über uns" und "Storys".

Statische Informationen über SWITCH finden Sie oben in der Navigation unter "Dienstleistungen" sowie "Über uns".

Unter "Dienstleistungen" sind die eben Genannten auf einen Blick ersichtlich. Beim Klick auf eine davon wird sie auf der Folgeseite kurz und allgemein verständlich beschrieben, wie auf einem Flyer. Der zuständige Kontakt ist dort rechts in einer Box angegeben. 

Wer sich vertieft für die Dienstleistungen interessiert, findet diese auf der Expertenseite, die über einen Link in einer Box auf der Flyersite angesteuert wird. In manchen Fällen führt ein Link in den Boxen auch zum "Community-Portal", für das man eine Zugriffsberechtigung benötigt. Das Community-Portal bietet Informationen, die nur für bestimmte Spezialisten von Interesse sind, zum Beispiel Informatikdienste von Universitäten, Hochschulen und Pädagogischen Hochschulen.

Auch der Navigationspunkt "Über uns" ist selbsterklärend. Wer nicht wusste, dass SWITCH eine Stiftung ist, erfährt es hier. Offene Stellen bei SWITCH findet man unter diesem Punkt ebenso, wie die verschiedenen Arbeitsgruppen, Projekte und Innovationen, die SWITCH vorantreibt.

Neu an unserer Website ist nicht nur, dass wir darauf in spannenden Storys über unsere Tätigkeiten berichten. Und dass sie jetzt viel einfacher und übersichtlicher geworden ist. Sie ist auch geräteunabhängig gebaut worden. Das heisst, sie sieht sowohl auf einem grossen Bürobildschirm wie auf dem Tablet Computer und dem Smartphone gut aus.

Unsere Website ist noch nicht ganz fertig: Im Verlauf des Jahres werden wir zusätzlich Fachblogs von unseren SWITCH-Spezialisten integrieren.

Also: Wir freuen uns sehr über unsere neue Website. Und Sie?

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback unter webmaster@switch.ch.

Über den Autor
Anja   Eigenmann

Anja Eigenmann

Seit 2012 ist Anja Eigenmann bei SWITCH tätig, heute als Redaktorin für Online- und Printmedien. Sie startete mit einer journalistischen Ausbildung und hat später einen Master of Advanced Studies in Business Communications zugefügt. Unter anderem war sie als Chefredaktorin sowie Beraterin tätig und hat einen Lehrgang in Online-Redaktion geleitet.

E-Mail
Weitere Beiträge