Neu: Data Protection Officer bei SWITCH

Der Datenschutz hat bei SWITCH höchste Priorität. Der wachsenden Bedeutung und Komplexität des Datenschutzrechts wird mit der neuen Stelle Data Protection Officer (DPO) Rechnung getragen. Anna Kuhn übernimmt diese Funktion.

Publiziert am 22.06.2021

«Schrems II», DSGVO, Randdatenspeicherung, ePrivacy-Verordnung, totalrevidiertes Schweizer Datenschutzgesetz: Die Welt steht im Bereich des Datenschutzrechts nicht still. Im Gegenteil, neue Rechtsprechung, Gesetze, Verordnungen und Richtlinien sind an der Tagesordnung. In Kombination mit der Verlagerung der unternehmerischen Tätigkeiten in den virtuellen Raum – Video Konferenzen, Cloud Lösungen, Proctoring, you name it! – werden die Compliance-Anforderungen höher und komplexer.

SWITCH nimmt den Datenschutz sehr ernst. Die Stiftung ist stets bemüht, die Dienstleistungen für die Community sowie die internen Prozesse datenschutzkonform auszugestalten. Um die erwähnten Herausforderungen zu adressieren, hat SWITCH entschieden, die Stelle eines Data Protection Officers (DPO) zu schaffen. Der DPO bei SWITCH wird gemeinsam mit dem Legalteam für die interne Datenschutz-Compliance zuständig sein und das Unternehmen in Datenschutzfragen beraten und überwachen.

Die Funktion der DPO wird bei SWITCH von Anna Kuhn übernommen. Ihre bisherige Funktion der Teamleiterin und General Counsel wird Nora Zinsli übernehmen und zusammen mit Angelo Marchetta die Rechtsabteilung bei SWITCH bilden. Anna Kuhn bleibt weiterhin Generalsekretärin der Stiftung und wird zusätzlich das Product Management des Consultings SWITCHlegal übernehmen, welches sie gemeinsam mit Nora Zinsli für unsere Community betreiben wird.

Für die Hochschulcommunity bleibt SWITCHlegal damit wie bis anhin Ansprechperson auch für Legalfragen und wird auch in Zukunft WG ICT Law-Meetings veranstalten. Die Zusammenarbeit im Bereich des Datenschutzes soll durch den neuen Set-up noch intensiviert werden. Community-Mitglieder, welche bereits DPOs engagiert haben, dürfen sich dazu gerne direkt bei anna.kuhn@switch.ch für die Planung möglicher zukünftiger Kollaboration melden.

 

Weitere Beiträge