IT for Research Day 2019

Datenmanagement beschäftigt die Forschungscommunity intensiv. Der dritte «IT for Research Day» bot rund 150 Teilnehmenden eine Plattform sich über gemeinsame Herausforderung und Lösungen zu informieren und auszutauschen.

Text: Konrad O. Jaggi, publiziert am 19.09.2019

Über hundertfünfzig Forscher, akademische IT-Spezialistinnen, Bibliothekare, Dozentinnen und Repräsentanten der Bildungspolitik folgten der Einladung am 11. September 2019 an die Universität Freiburg. Unter dem Motto «The Evolution of Scientific IT – from infrastructure to services» wurde das Thema IT und Forschung interdisziplinär beleuchtet und intensiv diskutiert.

Auf die Einleitung von Prof. Dr. Rolf Ingold, dem Vizerektor Forschung der Universität Fribourg, folgten eine Präsentation von Dr. Alexandre Gachet zur Rolle der Forschungsinformatik oder «Scientific IT» als Enabler an der Universität Fribourg.

Prominente Experten präsentierten Einblicke in ihre Arbeit. Das breite Spektrum demonstrierte, wie vielfältig SWITCHengines akademische Anwendungen unterstützt: von der Projektebene bis hin zu nationalen Diensten. Es wurden verschiedene Perspektiven, Ansätze und Werkzeuge zum Thema Datenmanagement sowie neuartige Ansätze im Bereich der Lehre präsentiert.

  • IT Unterstützung für die Forschung
  • Life Sciences
  • Storage- und Backup-Szenarien
  • Strukturierte Datenablage für Sozial- und weitere Wissenschaften
  • Langzeitspeicherung
  • Jupyter Notebooks
  • Data Lifecycle Management
  • Research Data Management
  • Data Science
  • Cloud-Szenarien

Die Präsentationen befinden sich hier.

Für diese und viele weitere Anwendungsfälle bietet SWITCHengines eine flexible Speicher- und Computing-Lösung, die optimal auf die spezifischen Bedürfnisse Schweizer Universitäten zugeschnitten ist.

Über den Autor
Konrad O.   Jaggi

Konrad O. Jaggi

Nach dem Studium in Zürich und Aberdeen (GB) führte Konrad O. Jaggi verschiedene Informatik- und Informationsdienste sowie Projekte im Bereich der strategischen Planung. Bei SWITCH leitete er verschiedene Teams und ist aktuell für den Outreach von SWITCHengines zuständig.

E-Mail
Weitere Beiträge