Hack The Hacker – It’s on!

Hilfe, wir wurden gehackt! Jetzt heisst es, einen kühlen Kopf bewahren und den kriminellen Hacker mit den eigenen Waffen schlagen. Im Escape Room "Hack The Hacker" von SWITCH kann man diesen Nervenkitzel selbst erleben – und auf spielerische Weise viel Wissen über Internetsicherheit gewinnen.

Text: Séverine Jagmetti, publiziert am 09.08.2018

Ein falscher Klick kann die Existenz eines gesamten Unternehmens bedrohen. Ist das Computersystem mit Ransomware infiziert, verschlüsselt die Schadsoftware alle Daten im gesamten Netzwerk. Ohne den passenden Entschlüsselungscode sind alle Geschäftsdaten und damit eine potenziell riesige Geldsumme für immer verloren. Weltweit sind Millionen Internetnutzende von derartiger Schadsoftware betroffen. 2017 war es, laut einer Studie von Sophos, sogar jedes zweite Unternehmen.

Im Rahmen des "Open Source Security Hackathon 2018", der diese Woche in Zürich und Luxemburg stattgefunden hat, lancierte SWITCH ihren Escape Room zum Thema Security. Die Teilnehmenden kamen als Erste in den Genuss des SWITCH Security Awareness-Erlebnisses.

Ernstes Thema spielerisch vermitteln

In einer Einführung werden die Teilnehmenden von Fachpersonen aus dem SWITCH-CERT-Team über fundamentales Securitywissen informiert, das sie im spielerischen Rahmen praktisch anwenden müssen. Als Team müssen sie den bösartigen Hacker überlisten, der alle Daten ihrer Organisation mit Ransomware verschlüsselt hat. Sind die Daten gerettet, werden Erlebtes und Gelerntes sowie offene Fragen abschliessend zusammen mit den Profis von SWITCH diskutiert.

Die Stiftung SWITCH setzt sich mit dem SWITCH-CERT-Team getreu ihres Slogans "Working for a better digital world" für ein sicheres Internet ein. Der Escape Room ist ein weiteres Puzzle-Teil, das helfen soll, Schweizer Internetnutzende und im Speziellen Mitarbeitende Schweizer Organisationen für das Thema Security zu sensibilisieren.

Escape Room "Hack The Hacker"

Das Security Awareness-Erlebnis von SWITCH richtet sich an Mitarbeitende aller Bereiche sowie Studierende. Es findet in den Räumlichkeiten von SWITCH statt und dauert rund zwei Stunden. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal sechs Personen pro Durchführung beschränkt. Preis auf Anfrage.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte Katja Dörlemann, Tel: +41 44 268 16 42 oder besuchen die Website.

Tags
Security
Weitere Beiträge