Die Gesichter von Digital Solutions & Coordination

Der am 1. September lancierte Geschäftsbereich Digital Solutions & Coordination nimmt Form an. Unter der Leitung von Marco Dütsch konkretisieren sich die nächsten Schritte im Aufbau eines umfassenden Cloud- und Service-Angebots für die Hochschulcommunity.

Text: Séverine Jagmetti, publiziert am 27.11.2018

Das Ziel von SWITCH ist es, im Cloud-Umfeld technisch und strategisch gut aufgestellt für die Zukunft zu sein. Deshalb investiert die Stiftung viel Energie und Ressourcen in die Weiterentwicklung des innovativen Geschäftsbereichs "Digital Solutions & Coordination". Aktuell zählt er nebst Leiter Marco Dütsch fünf Personen. Weitere Rekrutierungen sind im Gange.

Die Hochschulen dürfen viel erwarten. Im Kern geht es darum, die Community mit Rat und Tat zu unterstützen bei der Transition in die Welt der Cloud-Anwendungen. Ganz wichtig ist der direkte Austausch mit der Community. Dieser geschieht unter anderem persönlich an Veranstaltungen der WG ICT Law, der SWITCHprocure WG oder am "Higher Education Cloud Day".

Die konkreten Dienstleistungen aus dem neuen Geschäftsbereich stützen sich analog dem Organigramm auf drei Kompetenzbereiche ab:

  • Procurement: Die seit Jahren gut etablierten Dienstleistungen von SWITCHprocure werden auf gewohntem Niveau weitergeführt.
  • Legal Support: Konkrete Angebote sind ab Anfang 2019 geplant.
  • Service Management: Das Service Management unterstützt die Community beim Bereitstellen von akademischen Services auf der SWITCHhub Plattform. Zusätzlich möchte SWITCH verstärkt in die Community-Arbeit im Bereich Cloud-Infrastruktur Automatisierung investieren. Die Meilensteine für die kommenden Monate sind gesetzt.

Im Fokus aller drei Kompetenzzentren liegt die Unterstützung der Community bei der Verwendung der verschiedensten Cloud-Services. Zusätzlich sollen in diesem Bereich künftig die Arbeiten als Umsetzungspartnerin für das "Coordination Office for Scientific Information" (COSI), das 2021 aus dem P-5 Programm "Wissenschaftliche Information" von swissuniversities realisiert wird, erfolgen. SWITCH eignet sich für diese Rolle aufgrund der technischen Exzellenz und den breiten Erfahrungen im Service Management.

 

Tags
Corporate
Weitere Beiträge